fbpx
loader image

Gartengestaltung Wloch

Blumenwiesen für mehr Ökologie

Jetzt teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Schon aus der Grundschule wissen wir, wie wichtig die Insekten für unser Ökosystem sind. Die Bienen und Hummeln etwa bestäuben die vielen Pflanzen und den Igeln und Vögeln als wichtige Nahrung. Doch mit dem massiven Insektenschwund gerät ein wichtiger Kreislauf derzeit ins Stocken – eine Gefahr für uns alle. Daher hat ein ökologischer Lebensstil längst auch Einzug in den Landschaftsbau gehalten. Als Garten- und Landschaftsbau Wloch aus Ostercappeln unterstützen wir daher besonders gerne Menschen, die sich in ihrem eigenen Garten für mehr Artenvielfalt und Ökologie starkmachen wollen. Blumenwiesen sind dafür ein zentrales Element.

Der gedeckte Tisch für heimische Insekten

Eine Blumenwiese bietet das ganze Jahr über Nektar für Insekten wie Schmetterlinge, Hummeln und weitere Kriechtiere. Leider sind klassische Blumenwiesen heute nicht mehr häufig zu sehen. Gartenanlagen mit Steinen sind vielleicht etwas aufwendiger in der Pflege und lassen sich besser in Ordnung halten und Beete werden natürlich gerne für eigenes Gemüse oder Obst genutzt. Allerdings hat jeder Gartenbesitzer die Möglichkeiten, auch Flächen für die Insekten vorzuhalten. Wir vom Garten- und Landschaftsbau Wloch aus Ostercappeln beraten Sie dazu gerne zu den möglichen Konzepten.

Neuplanung ist ein guter Zeitpunkt

Wenn der Garten neu geplant wird, ist es eine gute Gelegenheit Blumenwiesen zu berücksichtigen. Immerhin muss dann nicht im Nachhinein etwas grundlegend geändert werden, sondern kann von Beginn an berücksichtigt werden. Übrigens setzen vermehrt auch Kommunen auf ihren eigenen Flächen auf üppige Blumenwiesen. Das liegt vor allem daran, dass es ein starkes gesellschaftliches Umdenken gibt und Blumenwiesen zur Arterhaltung ein hohes Ansehen genießt. Das haben auch Vermieter erkannt. Blumenwiesen im eigenen Garten leisten einen wichtigen Beitrag zu einem guten Erscheinungsbild des Wohnumfeldes und die Mieter sind zufrieden mit einem Beitrag zum Artenschutz. Dabei lohnt sich das Anlegen von Blumenwiesen in Ostercappeln bereits bei kleinen Flächen.

Die richtige Pflege der Blumenwiese

Wer sich mit der Unterstützung von Garten- und Landschaftsbau Wloch aus Ostercappeln für das Anlegen einer Blumenwiese entscheidet, muss natürlich die richtige Pflege im Auge behalten. Allerdings ist diese recht kostengünstig und überschaubar. Vor allem muss beachtet werden, dass die Pflanzen nicht zu früh gemäht werden. Ansonsten ist ihr Beitrag zur Artenvielfalt eher begrenzt. Die Blumen müssen erst versamen ehe sie gemäht werden dürfen. Zwei bis dreimal im Jahr ist ein Riesenschnitt zu empfehlen. Ihnen ist die Pflege der Blumenwiese zu aufwendig, sie wollen aber dennoch Ihren Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit und Artenvielfalt leisten? Gerne übernehmen wir nicht nur das Anlegen, sondern auch die Pflege der Wiese in Ihrem Auftrag. Sprechen Sie uns einfach an und holen Sie sich ein unverbindliches Angebot ein.

75 Prozent der Fluginsekten verschwunden

Um die Dringlichkeit von Blumenwiesen für den Artenschutz noch deutlicher zu machen, haben wir noch ein paar Zahlen für Sie. Mehr als 75 Prozent der Gesamtmasse an Fluginsekten aus Deutschland sind bereits verschwunden. Diese Zahlen stammen aus einer Untersuchung über 27 Jahre hinweg an über 60 Standorten Deutschlands. Die starke Abnahme von Insekten hat auch einen immensen Einfluss auf den Kreislauf. So finden etwa Vögel nicht mehr ausreichend Nahrung und nehmen der Bestand schrumpft ebenso.

weitere Beiträge

Alles rund um den Naschgarten

Leckeres Obst direkt vom Strauch, Früchte vom Baum und Kräuter aus dem Beet. Der sogenannte Naschgarten wird immer beliebter. Hier finden nicht nur die tierischen

Sie haben Fragen ?

dann melden Sie sich jetzt direkt!